Ein Mitarbeiter der BLG interagiert mit einem großen Touchtable, auf dem der Hafen und die Lagerung der Container zu sehen sind

Das Projekt Isabella - smarte Automobil­logistik

Das Forschungs- und Entwicklungsprojekt „Isabella“ beschäftigt sich mit Automobillogistik in See- und Binnenhäfen. Zum einen soll eine Visualisierung der aktuellen Situation eines Terminals auf einem Multi-Touch-Tisch abgebildet und mögliche Planungsszenarien realistisch dargestellt werden. Das Planungsteam kann also unterschiedliche Szenarien und deren Auswirkungen anhand echter Daten bewerten.

Zum anderen sollen Fahrzeugbewegungen auf Basis der aktuellen Situation stattfinden. Dies ist möglich, da mit „Isabella“ die aktuelle Position jedes Fahrzeuges, auch wenn es gerade unterwegs ist, zu sehen ist. Kerngedanke für die künftige Steuerung der Fahraufträge ist eine Kommunikation mit dem Fahrpersonal über mobile Endgeräte.

Weitere Informationen

icon link external

Zukunfts­themen der Logistik

Alle Zukunftsthemen