Eine Mitarbeiterin der BLG trägt eine Augmented Reality-Brille

Smart Glasses - Einsatz von Daten­brillen

BLG LOGISTICS testet sowohl den Einsatz von Augmented Reality als auch Virtual Reality in der Praxis.

Mitarbeiter werden mithilfe einer Brille, die zusätzliche Informationen darstellt, nicht nur durch den operativen Umpackprozess geführt, sondern auch für häufige Fehler sensibilisiert. Sie haben dabei jederzeit beide Hände frei und können den Prozess auch über Sprache steuern. Hierfür war es notwendig, Arbeitsabläufe für die Umpackanweisungen zu konzeptionieren und diese als Prozess für die Datenbrillen abzubilden.

Virtual-Reality-Brillen kommen im BLG-Qualifizierungscenter zum Einsatz um neue Kollegen virtuell auf den Packprozess auf der Fläche vorzubereiten. Für die operativen Trainer verändert sich dadurch die Aufgabe: sie können nun viel gezielter auf Stärken und Schwächen der neuen Kollegen eingehen.

icon link external

Zukunfts­themen der Logistik

Alle Zukunftsthemen