Digilab Cruise Days 2019

Gemeinsame Ideenentwicklung, kreatives Leuchturmformat, konkrete Herausforderungen der Logistikwirtschaft und Nachwuchs triff New Work – darum geht es in den Digilab Cruise Days, die 2018 erstmals auf Initiative der LogistikLotsen für die Metropolregion Nordwest und des Bremer Senators für Arbeit, Wirtschaft und Häfen stattfanden. In Kooperation mit der BLG Logistics Group, dem Softwareunternehmen encoway und weiteren Bremer Akteuren, wie u.a. bremen digitalmedia und den Logistics Ambassadors, wurden dabei drei Bremer Digilabs für logistikinteressierte Studierende unterschiedlicher Hochschulen zu einem gemeinsamen Veranstaltungsformat verbunden. 

Leinen los für den 2. Törn heißt es nun im Mai mit Kurs auf logistische Startup-Ideen. Dabei konnten weitere Ausrichter und Kooperationspartner gewonnen werden, und dies über die Landesgrenzen hinweg bis nach Hamburg. Gemeinsam mit an Bord sind nun auch die Bremische Hafenvertretung BHV, die Logistik-Initiative Hamburg und die CHS Container Group. Auftakt ist am 9. Mai im Digital Hub Logistics Hamburg. Dort werden Studierenden aber auch interessierten Unternehmensvertretern beider Städte Ideen und Einsichten von ausgewählten Logistik-Startups präsentieret. Voller Inspiration geht es dann am Folgetag um die kreative Ideenentwicklung möglicher Logistikstartups im Bremer Innovation Lab von encoway, dem Dock One. Die Studierenden werden dabei zusätzlich von Coaches und Trainern aus dem Digilab Brennerei 4.0 und dem Digilab der BLG Logistics Group unterstützt. Dem Gewinnerteam winkt ein Pitching-Slot auf der ersten Logistik Startup-Night der BLG, die im Sommer stattfinden wird.

Anmeldung nur noch bis zum 30. April 2019!

Die Anmeldung für die begrenzten Plätze der Digilab Cruise Days ist bis zum 30. April an info@logistiklotsen.de möglich. Teilnehmen können alle interessierten Studierenden der Hochschulen aus Bremen, Hamburg und der Metropolregion Nordwest. Mehr Details unter www.logistiklotsen.de

 

icon download

Fotos: Alexander Fanslau